Präventivdienstleistungen Organisation betrieblicher Sicherheit

Sicherheitstechnische Aspekte von Arbeitsmitteln

Die gesetzlichen Vorschriften für das Inverkehrbringen und Benutzen von Arbeitsmitteln sind vielfältig und fordern sowohl von Arbeitgebern, als auch von den Arbeitnehmern einen entsprechenden Umgang mit den Geräten, Maschinen und sonstigen Einrichtungen in den Betrieben. Wesentlich ist eine optimale Lösung zwischen Betriebsnotwendigkeit und Entsprechung der Vorschriften zu finden.

 Die neue ArbeitsmittelVO stellt lediglich, wenn auch einen wichtigen Teil der Vorschriften dar, daher werden in diesem Lehrgang natürlich auch die sonstigen Regelungen, wie zB. die Maschinen-SicherheitsVO, der GewerbeO, etc. eingegangen.

Dieses Seminar versetzt die Teilnehmer in die Lage, bei der Planung und dem Einkauf von Arbeitsmitteln, sowie der Gestaltung der Unterweisung die geltenden Regelungen zu berücksichtigen.

Damit Ihnen eine umfassende Abhandlung dieses Themas und damit der Seminarerfolg garantiert ist, haben wir das Team der Vortragenden aus Spezialisten der Arbeitssicherheit, aus dem Bereich der privaten Institutionen und Betrieben, als auch aus Vertretern von Behörden zusammengestellt. Damit stellen wir sicher, daß alle Aspekte und Sichten abgehandelt werden.

 Durch die maximale Teilnehmeranzahl von 20 Personen gewährleisten wir das Eingehen auf die individuellen Fragestellungen jedes Teilnehmers und damit den optimalen Nutzen für Sie. 

Als Lehrunterlage erhält jeder Teilnehmer die Fachbroschüre „Sicherheitstechnische Ausführung von Arbeitsmitteln“, die speziell auf Fragen dieses Themenkomplexes Antworten gibt. Dieses Fachbuch stellt für die weitere tägliche Arbeit eine wertvolle Ergänzung dar.

Auszug aus der Liste der Seminarthemen:  
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Sicherheits-/ Gesundheitsanforderungen
  • Risikoanalyse
  • Unterweisung
  • Wiederkehrende Prüfungen
  • Arbeitsmittel, für die besondere Regelungen zur Benutzung bestehen
  • Leitern und Gerüste
  • Umgang mit bestehenden Maschinen
  • Schutzeinrichtungen
  • Fallbeispiele, eventuell von Teilnehmern mitgebracht

Neben den Fachvorträgen werden im Rahmen dieses Lehrgangs konkrete Fallbeispiele behandelt. Damit Sie gleich ein greifbares Ergebnis aus diesem Seminar mitnehmen können, laden wir Sie ein uns Beispiele zu übermitteln, die während des Seminars behandelt werden können.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Organsatorisches zum Lehrgang

Wo: IFBS, Am Hof 9, 1010 Wien, Seminarraum 2, Zugang über Tiefer Graben 4

Leistungen: 16 Unterrichtseinheiten lt. Lehrplan, umfassende Lehrunterlagend

Seminargebühr: 390,- exkl. USt. pro Teilnehmer

Mindestteilnehmeranzahl: 10 Teilnehmer

Maximalteilnehmeranzahl: 20 Teilnehmer


Unsere Partner

Ifbs_lang